11. November 2005

Man darf sich beim Sport nie ins Boxhorn jagen lassen: Da geht immer noch etwas. Man muss sich eben den Arsch aufreissen. Hart an Grenzen ran, und irgendwann findet man die Stelle, wo man über sie hinweg kommt. Meine Übung dafür ist das Kreuzheben, gerade weil ich bei ihr so aufpassen muss, meine Verletzungen zu strapazieren. Nochmals und nochmals: Es st die Königsübung, die beste compound exercise – oder altmodischer: sie ertüchtigt den ganzen Körper.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>