7. Mai 2006

Nach meiner Abfahrt war ich regelrecht euphorisch. Es tut gut, nicht in meinen vier Wänden und den dazu gehörigen Trott zu stecken, mir vorzustellen, wie ein paar Menschen auf mich reagieren könnten. Ich muss sagen, dass ich sogar so etwas wie Vorfreude verspüre.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>