28. März 2006

Es gibt einen Moment, den liebt jeder Alphamann: Den kontrollierten Orgasmus eines anderen Menschen. Das klingt zu sachlich? Ist es auch. Es bedarf dazu viel Wissen, Ausdauer, geschärfte Wahrnehmung, Empathie und die richtige Portion Sadismus. Dominanz gelingt nur mit dieser Mischung. Der Sportler und die Frau müssen es wollen, dass man sie fickt, schlussendlich sollen sie süchtig werden und um jedem weiteren Stoß in ihren Körper flehen. Gerade diese Sportler, die nie genug bekommen und dabei so tun, als wüssten sie nicht genau, was sie da tun …

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>